druckerzubehoer.de-Buchhaltung dreipunktnull

Unglaublich :

Da bestellt ein älterer Mitmensch sein Druckerzubehör unter http://druckerzubehoer.de, sein Konto wird belastet und dann sieht es aus, als käme die Maschine zum stehen. Nicht fünf, nicht zehn, nicht hundert, einige hundert Euros ist seine Bestellung schwer.

Wie praktisch, kaum ist die Bestellung bei den druckerzubehoerern eingegangen wird auch prompt das Besteller – Konto  schon mal geleert. Will man sich die Hosentaschen stopfen und nicht etwa Tinte ? Fragt man nach, wo denn die zugehörige Patrone und der Beleg so verbleibt, bekommt man es mit der Antwortmaschine zu tun. Bla bla bla … FAQ lesen…bla bla. Kein Wort des Dankes für diesen zinslosen Kredit ? Keine Schriftzeichen die man als Rechnung deuten könnte ? Jeder Geschäftsmann macht sich schuldig ob der Transaktion ! “Belegloser Zahlungsverkehr” meinte zumindest bisher etwas anderes !

Grübelt der “Kunde” wie das denn nun so weitergehen mag, so stolpert er über diese, äußerst bemerkenswerte Stelle in den allgemeinen Erläuterungen zur noch allgemeineren Beschreibung der Bestellabsicht von druckerzubehör.de:

Bitte nehmen Sie keine Rücklastschrift vor, da wir Ihnen ansonsten leider
die entstandenen Rücklastschriftkosten, wie in unseren AGB vereinbart, in
Rechnung stellen müssen.

### ZITAT ENDE ###

Da fragt man sich wie sich das noch toppen lässt ? Hehe, schön reingelangt was ?! Du willst dein Geld zurück, hast keine Ware aber zahlst die Zeche ? Wer spricht denn vom Verkäufer, der die Warenlose Wirtschaft erfunden hat, die schriftlose Rechnung und wohl erst zum Telefon greift wenn das Geld schon mal gut geschrieben ist ? Tragisch das alles!


Aber schuld ist nur der Lieferant, weil der hat verpennt! Oder aber der macht das genauso und dann wird es Weihnachten 2012 mit der Bestellung.

Wenigstens hat es mich dieses Mal nicht getroffen. Ich schaue dankend zum Himmel!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Get Adobe Flash player