Tierheim Troisdorf, Tierschutz oder Sturheit ? Anja Peters gefeuert !

BILDSCHIRMTIERSCHUTZ ZUM ANFASSEN !

Vorstand schmeißt hin, Leitung fristlos gekündigt, geht Tierschutz jetzt überall so ?

Zuerst geht es im Thema um die Arbeit von Freiwilligen, die ihre Zeit zu Gunsten einer guten Sache zur Verfügung stellen. Dass dem nicht immer genau so ist sieht man im zurückliegenden Teil dieser Internet Seite.

Die Geschichte: http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/troisdorf/Hundewelpen-sind-in-Sicherheit-article1377033.html

Am 17. Juni 2014: . Es sind vier französische Bulldoggen, ein Boxer und zwei Dobermann-Welpen, deren Start ins Leben alles andere als gut gewesen ist. Die sieben Welpen – teilweise noch jünger als zwölf Wochen und damit viel zu früh von ihrer Mutter getrennt – sind durch Zufall von der Polizei in Bad Honnef beschlagnahmt worden und im Tierheim gelandet.

Tierheim Troisdorf: Hundewelpen sind in Sicherheit | GA-Bonn – Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/troisdorf/Hundewelpen-sind-in-Sicherheit-article1377033.html#plx704307080

Im Zusammenhang mit einer restriktiven Politik gegen den Import von Tieren (insbesondere Hunden) aus dem südosteuropäischen Raum mag man die Handlung des Veterinäramtes gerne verstehen, gerade im Bereich von Hundewelpen wird sehr viel Frevel getrieben um finanziellen Mehrwert zu erzielen.

Alle könnten zufrieden sein, wenn nicht die Herren Transporteure nachdrücklich und mit Unterlagen versehen wieder vorstellig würden (stark im Sinn gekürzt )

Also zurück mit den Tieren !

http://www.ksta.de/troisdorf/herausgabe-beschlagnahmter-welpen-tierheimleiterin-fristlos-gekuendigt,15189204,27774150.html

Ich empfehle jedem einmal nach dem Begriff “Tierheim Troisdorf Tierheimleitung ” zu googlen.

Ein um das andere Mal kommt es im Tierschutz zu Situationen, wo man als Außenstehender beobachten kann, wieviel gute Arbeit weggeschüttet wird! Sei es um die eigenen Machtgelüste zu befrieden, sei es um den eigenen Beratern in solchen Situationen blind zu folgen oder sei es auch nur blinder Gehorsam gegenüber Behörden.

Ich frage mich wie – bei all den nachgereichten Papieren- es um einen Sachkundenachweis nach §11 TierschutzG. bei den Transporteuren steht ? (Pflicht ab 1.August 2014!!) Ich frage mich darüber hinaus, wieso niemand nach einer Tier – Transportgenehmigung fragte ? Wurde das alles diese Woche abgeschafft? Wohl kaum.

Man kann auch heute ungarische Welpen auf deutschsprachigen Seiten im Internet “bestellen”. Wo sind sie denn da die amtierenden Tierschutz Experten aus dem Rhein Sieg Kreis ? Jede Minute kann wieder ein Fahrzeug liegen bleiben. Was dann ? Macht man dann eine Tierpension für Auslandshund Importe ? Das Tierheim Troisdorf überschlägt sich mit Beteuerungen, dann (nämlich im Wiederholungsfalle) solche Tiere nicht mehr auf Pflegestellen zu geben. Guter Ansatz, Quarantäne leider nicht erwähnt, aber das kann man ja dann noch sehen … *AUTSCH*

Gegen Zirkusse kann man ja noch überschaubar und zuweilen beschaulich demonstrieren. Aber in so einem Falle zieht man es vor, den Tierschutz gerade auf die Seite zu wenden, die als behördlich angenehm gesehen wird…

“aber wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht”  … so die Worte von Anja Peters

Ich bitte Sie um Ihre Stimme gegen ein Problem, dass dem Tierschutz mehr schadet als es jemals nutzen kann: Der fehlenden Transparenz und Diskussionsbereitschaft in den ehrenamtlichen Vorständen der Tierschutzvereine.

 

https://www.openpetition.de/petition/online/hilfe-fuer-anja-peters

 

Es gibt eine Stellungnahme (die habe ich nach einigen Stunden Suche gefunden):

http://www.tierheim-troisdorf.de/index.php?stellungnahme-zu-den-juengsten-ereignissen-im-falle-der-beschlagnahmung-von-sieben-hundewelpen

Mir fiel auf, dass der erste Vorsitzende als “Vorstandssprecher” bezeichnet wird. Interessante Leseart. Anscheinend hatte der 1. Vorsitzende und (viel wichtiger) die Leiterin des Tierheimes beschlossen, die Welpen aus Gründen nicht herauszugeben. Welches Instrument des Vereines ist denn in der Lage einfach mal eben so ein paar neue Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder zu berufen?  In dem Zusammenhang: Wo gibt es einen Termin zur Mitgliederversammlung ?

11. Juli 2014

 

Schlimmer noch, es gibt kein Wort der Erklärung, Kommentare wurden gelöscht. Das ist nicht die Art und Weise wie man mit Kritik umgeht, wenn man miT Spenden- und öffentlichen Geldern “am Leben gehalten” wird.

Offene Email vom Verfasser des Blogs  am 12.Juli 2014 an dnejenigen der gerade die E-Mails im TH Troisdorf öffnet:

Offene E-Mail -Abdruck unter: http://blog.guennies.de/2014/07/11/tierheim-troisdorf-tierschutz-oder-sturheit-anja-peters-gefeuert/

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich bin erbost, Sie haben meine Fragen von der facebook Seite genommen. Bitte seien Sie doch konsequent und löschen Ihren GESAMTEN Twitter Account mit der Tiertransportpetion des Tierschutzbundes (die jetzt im Zusammenhang wenigstens heuchlerisch zu sein scheint) und alle anderen sozialen Netze, da Sie augenscheinlich nicht in der Lage sind darüber zu zu kommunizieren.
Danke !

 

Wie heuchlerisch sich dann das Tierheim doch in Twitter liest:

 

tt_twitter
Eine Stellungnahme des Deutschen Tierschutzbundes wäre doch jetzt etwas woran man Maßstäbe erkennen kann ?

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Get Adobe Flash player