Breitwiesen – 5000 Menschen und die repräsentative Demokratie

Um 16:30 Uhr wurden mehr als 5.000 Stimmen gegen die Vorlage des Gemeinderates bei der Stadtverwaltung eingegeben. Man möchte die Volksvertreter, die nämlich die Vertretung des Volkes übernommen haben, ein wenig bemitleiden für deren fraktionsweite zugeordnete Zustimmung !

Einmal mehr scheint das Glück bei den Tüchtigen zu sein. Ich möchte fragen wollen wann die Tüchtigen die Representation übernehmen ?

Der Ton ist schlecht! Warum ist er schlecht ? Der Ton ist so wie er herüberkam während der Gemeinderatssitzung. Bürgerfragen abgebürstet, in der Sache zielstrebig aber am Ende doch nicht genau den Bürgerwillen getroffen.

Man muss zu Gute halten dass es anscheinend üblich ist Ackerflächen her zu nehmen, wenn man nicht mehr weiter weiss. Wertloses Land im Sinne der Ausgleichsflächenregelungen. Aber eben nur in diesem Sinne.  Als Zuschauer ist man geneigt in den Raum zu brüllen: Woher stammt ihr ? Aus einem Diskettenlaufwerk, einem HD Bildschirm? Macht Euch das satt, das Zeug ?

Klar ! Lidl macht satt, Aldi noch mehr. Bei Kaufland und beim Schokolatier kommt satt aus der Tüte. Mathe gefehlt, als es um den Zahlenraum über einer Millarde ging, sieben davon trägt diese Welt. Aldi weiss ja wies geht ! Der eine verspricht mir: Warten Sie meine Rede ab ! Gut, ich warte … seit Oktober !

 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Get Adobe Flash player