Lowa Kinderschuh Karlo Lo bricht, Hersteller lehnt Garantie ab

Bitte haben Sie Verständnis, dass es sich bei so einem Defekt nicht um einen Material- oder Verarbeitungsfehler handelt und wir deshalb die Reklamation nicht akzeptieren.

Ja Hammerhart ! Da zieht ein 10 jähriges Kind seine Schuhe einmal falsch an, die brechen und der Verkaufspreis geht in die Binsen. Ja hallo ? Wo sind wir denn ? Da kaufst du die creme de la creme was die Schuhwelt zu bieten hat und das Ding lebt nicht mal ein Viertel der Zeit die jeder 4,99 EUR Lidl Schuh bringt ?!

Und da darf ich mir auch noch dieses Bänkerähnliche juristische Geschwafel anhören ! Oh Mann. Ich war mal Fan von denen, aber das lasse ich jetzt mal besser.

Wieso regt man sich denn über Politik auf wenn schon in der Wirtschaft solche Korinthen gek… werden ?

…..

Nachtrag  vom 11.Juli 2010

Ergänzung am 20. Juli 2010

Hier noch ein Link eines enttäuschten EX Lowarianers: http://www.outdoorseiten.net/forum/archive/index.php/t-41729.html

You may also like...

8 Responses

  1. robin says:

    Das legt einfach an der unprofessionellen Art, wie selbst sogenannte Markenfirmen ihre Produkte
    1. produzieren lassen
    2. gierig vermarkten
    3. dabei aber after sale vergessen (soll ja keine Rendite bringen)
    Als Handwerker kann ich mit zwei Dingen glänzen: Entweder mit einer abgelieferten Top-Arbeit oder mit einer Top-Reklamationsbearbeitung. Jedesmal werde ich in Erinnerung bleiben als jemand, der Top gearbeitet hat.

    Vergiss so Leute einfach – sie sind es nicht wert, dass man sich aufregt. Vergiss aber auch, denen was abzukaufen!

  2. Eine Stellungnahme der Firma Lowa, welche hoffentlich nicht gelöscht wird.

    Der Schuh wurde zu uns als Reklamation eingesandt. Am Schuh war kanz klar ersichtlich, dass der Schuh regelmäßig an- und ausgezogen wurde, ohne vorher die Schnürsenkel zu öffenen. Dies wird oben auch bestätigt: “Da zieht ein 10 jähriges Kind seine Schuhe einmal falsch an, die brechen und der Verkaufspreis geht in die Binsen”. Durch das regelmäßige runterdrücken der Fersenkappen ist diese, verständlicherweise, mit der Zeit gebrochen. Das man beim An- und Ausziehen der Schuhe die Schnürsenkel öffnet, ist eine Selbstverständlichkeit, auch bei Kinderschuhen. Es handelt sich somit nicht um einen Material- oder Verarbeitungsfehler.

    Arthur Kudelka
    Leiter Serviceabteilung
    Lowa Sportschuhe GmbH

  3. admin says:

    Herr Kudelka !

    Ich werde ( und ich habe bereits) diese Sache weiter erzählen. Der Lowa Schaden wird sicherlich größer sein als meiner. Ich war der größte Fürsprecher dieser Marke Lowa, was sicherlich dazu führte dass ich so maßlos enttäuscht bin. Wir haben in der Familie fast nur noch Lowa gekauft. Bei Montana in Weiheim auch Wanderschuhe zu EUR 159,– bei EStrauss Halb und hohe S3 Schuhe für einige hundert Euro.

    Kunden so ab zu kanditeln führt zu nichts, aber selbst das scheint Ihnen egal zu sein.

    Ihr Kommentar ist unverändert frei geschaltet, die Vermutung dass ich es nicht tun werde spricht nicht für Ihre Einstellung zum Kunden

    Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen eine große Zukunft im Hause Lowa

    Jürgen Günther

  4. admin says:

    Oder ganz kurz gefragt ;

    Haben Sie Kinder ?

    Ich kenne die Antwort weswegen ich wenigstens nicht auf Sie persönlich sauer sein werde. Immerhin gibt es ja auch 25 jährige Banker die 2 jährige Renditen nach Ablauf staatlich ausgleichen lassen, da muss man sich bei Kindern heute auch nimmer auskennen !

  5. robin says:

    Ja was denn nu? Einmal falsch angezogen oder mehrfach? Bei meinen Billig- Sneakers ist mir das Gleiche passiert – nach anderthalb Jahren. Dass so Kinderfüße zumeist nicht mit Hilfe eines Schuhlöffels in den Schuh geraten, ist auch klar. Also müsste man schon wissen, wie oft das einmal gemacht wurde (Schuh ohne Löffel anziehen).
    So’n paar Dinge sollte der Schuh schon abkönnen, denn im Schrank bleibt der ja nicht…

  6. admin says:

    Was ich nicht verstehen kann ist ja auch nur diese Art wie Lowa da von oben herab und unter Einsatz kriminalistischem Spürsinnes schon genau weiss was genau da passiert ist, oder eben passiert sein soll, damit es in die Negation der Gewährleistung passt.

    Das Problem werde ich an den Verbracuherschutz weitergeben.

  7. Wasserschnepfe says:

    Das steht zu lesen:

    Lowa trotzt der Wirtschaftskrise

    Bild: Lowa trotzt der Wirtschaftskrise . Jetzendorf Jetzendorf / Berchtesgaden (DK) Der in Jetzendorf (Kreis Pfaffenhofen) ansässige Sportschuhhersteller Lowa hat sich trotz der weltweiten Wirtschafts- und Finanzmarktkrise im Geschäftsjahr 2009 glänzend behauptet. Mit 107 Mio. Euro erreichte der Umsatz das gleiche Niveau wie 2008, berichtete Geschäftsführer Werner Riethmann (Foto) bei der Jahrespressekonferenz in Berchtesgaden.

    Jetzendorf / Berchtesgaden (DK) Der in Jetzendorf (Kreis Pfaffenhofen) ansässige Sportschuhhersteller Lowa hat sich trotz der weltweiten Wirtschafts- und Finanzmarktkrise im Geschäftsjahr 2009 glänzend behauptet. Mit 107 Mio. Euro erreichte der Umsatz das gleiche Niveau wie 2008, berichtete Geschäftsführer Werner Riethmann (Foto) bei der Jahrespressekonferenz in Berchtesgaden.

    Das sind bestimmt alles Kinderschuhe :-o)

  8. admin says:

    Und hier :
    http://www.spomo.de/inhalt/article/85/

    wird das banale Konzept des Herrn Kudelka aus seiner eigenen Feder be- oder umschrieben.
    Ich plane die Eröffnung eines Internetportales was sich genau um diese läppische Art der Kundenabspeisung kümmern wird. Das kann wirklich nicht sein, dass sich hochpreisige Modelle billig im Ausland fertigen lassen und dann im Garantiefalle an einem “axiomisierten mentalen Bollwerk” namens Kubelka scheitern !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Get Adobe Flash player